Rheinische Vereinigung für Volkskunde

Rheinisches Jahrbuch

Suchbegriff:    (Hilfe)

Ihre Anfrage ergab 13 Treffer.

 

Band 26 (1985): Erzählforschung↑ Oben
Christoph DaxelmüllerDie Entdeckung der jüdischen Erzählliteratur. Rezeption und Bewertung populärer jüdischer Erzählstoffe in der Gesellschaft des 17. und 18. JahrhundertsZitieren
Hannjost LixfeldMatthes Ziegler und die Erzählforschung des Amtes Rosenberg. Ein Beitrag zur Ideologie der nationalsozialistischen VolkskundeZitieren
Rainer Wehse3600 Stichworte zur Volkserzählung. Die Enzyklopädie des MärchensZitieren
Leander PetzoldtTendenzen und Perspektiven der Volksprosaforschung. Die Sagenforschung nach 1945Zitieren
Ton DekkerWahre religiöse Geschichten in der niederländischen mündlichen und schriftlichen TraditionZitieren
Gerda Grober-GlückDas Aussehen des Teufels nach Sage und Umfrage des Atlas der deutschen Volkskunde in synchronen und historischen VergleichenZitieren
Jurjen van der KooiLiteratur als Volkskunde, Historische Erzählforschung, Volkskalender und MundartZitieren
Helmut FischerDer Rattenhund. Das Beispiel einer neuen SageZitieren
Norbert HumburgNeueste Forschungen zur Hamelner RattenfängersageZitieren
Lutz RöhrichDie Moral des Unmoralischen. Zwischen Schwank und ExempelZitieren
W. Eckehart SpenglerZur historischen Sage und ihrer Tradierung im 16.Jahrhundert am OberrheinZitieren
Stefaan TopDie Legendenlieder aus dem Repertoire des Geraardsbergener Bänkelsängers Joseph Sadones (1755-1816)Zitieren
Matthias ZenderSage und Bericht. Beobachtungen beim Sammeln von Volkserzählungen um 1930 in der WesteifelZitieren